Verschiedene Arten von Volleyball-Abwehraktionen (Digs)

Table of Contents

Die Abwehraktionen, auch bekannt als Digs, sind entscheidende Techniken im Volleyball, um den Ball nach einem Angriff des Gegners erfolgreich zu kontrollieren und das Spiel fortzusetzen. Es gibt verschiedene Arten von Volleyball-Digs, die je nach Ballflugbahn und Geschwindigkeit des Angriffs eingesetzt werden können. In diesem Artikel geben wir einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Arten von Volleyball-Digs. Egal, ob du Anfänger oder erfahrener Spieler bist, diese Informationen werden dir helfen, deine Abwehrtechnik zu verbessern und zu einem soliden Defensivspieler zu werden.

 

Was ist ein Standard-Dig oder Bodenabwehr?

Ein Standard-Dig oder Bodenabwehr ist eine grundlegende Technik im Volleyball, bei der der Ball mit den Händen oder Unterarmen vom Boden abgefangen wird. Dabei befindet sich der Spieler in einer niedrigen Position und versucht, den Ball präzise zu kontrollieren und zurück ins Spiel zu bringen. Diese Abwehraktion wird häufig bei flachen und langsamen Bällen eingesetzt, um den Angriff des Gegners zu stoppen und das eigene Team in der Verteidigung zu unterstützen.

 

Was ist ein Tauch-Dig?

Ein Tauch-Dig ist eine spektakuläre Abwehraktion im Volleyball, bei der sich der Spieler/die Spielerin in eine Tauchbewegung begibt, um den Ball abzuwehren. Diese Technik wird eingesetzt, um flache und schnelle Bälle nahe am Boden zu retten. Der Spieler/die Spielerin wirft sich mit vollem Körpereinsatz in Richtung des Balls und versucht, ihn mit den Händen oder Unterarmen abzufangen. Ein Tauch-Dig erfordert schnelle Reaktionen, gute Körperbeherrschung und den Mut, sich für den Ball vollständig zu opfern.

 

Was ist ein Sprung-Dig?

Ein Sprung-Dig ist eine Abwehraktion im Volleyball, bei der der Spieler/die Spielerin in die Luft springt, um den Ball abzuwehren. Diese Technik wird verwendet, um hoch fliegende Bälle zu kontrollieren und zurück ins Spiel zu bringen. Der Spieler/die Spielerin streckt die Arme aus, um den Ball mit den Händen oder Unterarmen abzufangen. Ein Sprung-Dig erfordert eine gute Sprungkraft, Koordination und Timing, um den Ball erfolgreich abzuwehren und das eigene Team in der Verteidigung zu unterstützen.

 

Was ist ein Wänden-Dig?

Ein Wänden-Dig ist eine Abwehrtechnik im Volleyball, bei der sich der Spieler/die Spielerin gegen das Netz lehnt, um den Ball abzuwehren. Diese Technik wird verwendet, um harte und schnelle Bälle zu kontrollieren und das Spiel fortzusetzen. Der Spieler/die Spielerin nutzt das Netz als Unterstützung und fängt den Ball mit den Händen oder Unterarmen ab. Ein Wänden-Dig erfordert gute Körperbeherrschung, Stabilität und schnelle Reaktionen, um den Ball erfolgreich abzuwehren und das eigene Team in der Verteidigung zu unterstützen.

 

Was ist ein Ausfallschritt-Dig?

Der Ausfallschritt-Dig wird eingesetzt, um Bälle abzuwehren, die seitlich oder diagonal zum Spieler/ zur Spielerin fliegen. Der Spieler/die Spielerin macht einen schnellen seitlichen Ausfallschritt und fängt den Ball mit den Händen oder Unterarmen ab. Wie kann man den Ausfallschritt-Dig verbessern und welche Techniken sind erforderlich, um seitliche Angriffe effektiv abzuwehren?

 

Was ist ein Block-Dig?

Ein Block-Dig ist eine Technik im Volleyball, bei der der Spieler/die Spielerin den Ball abwehrt, nachdem er vom Block des Gegners abgeprallt ist. Der Spieler/die Spielerin reagiert schnell und versucht, den Ball mit den Händen oder Unterarmen abzufangen. Ein Block-Dig erfordert gute Antizipation, schnelle Reaktionen und eine präzise Ballkontrolle, um den Ball erfolgreich abzuwehren und das eigene Team in der Verteidigung zu unterstützen. Diese Technik kann dazu beitragen, Angriffsmöglichkeiten des Gegners zu vereiteln und das Spielgeschehen zu beeinflussen.

 

Was ist ein Sprungblock-Dig?

Der Sprungblock-Dig wird verwendet, um den Ball abzuwehren, nachdem er vom eigenen Sprungblock abgeprallt ist. Der Spieler/die Spielerin springt hoch und fängt den Ball ab, bevor er den Boden berührt. Welche Techniken und Fähigkeiten sind erforderlich, um einen erfolgreichen Sprungblock-Dig auszuführen?

 

Fazit

Das Beherrschen verschiedener Arten von Volleyball-Digs ist entscheidend, um ein solider Defensivspieler zu sein und das Spiel für dein Team am Laufen zu halten. Der Standard-Dig, der Tauch-Dig, der Sprung-Dig, der Wänden-Dig, der Ausfallschritt-Dig, der Block-Dig und der Sprungblock-Dig bieten verschiedene Möglichkeiten, den Ball zu kontrollieren und den Angriff des Gegners zu vereiteln. Durch gezieltes Training, ständige Weiterentwicklung deiner Abwehrtechnik und die Anwendung der richtigen Technik zur richtigen Zeit kannst du deine Fähigkeiten als Defensivspieler stetig verbessern. Experimentiere mit verschiedenen Abwehraktionen, finde heraus, welche Techniken am besten zu deinem Spielstil passen, und arbeite kontinuierlich an ihrer Verbesserung. Mit der Zeit wirst du ein vielseitiger und effektiver Defensivspieler werden und dein Team erfolgreich unterstützen können.

David Campbell

David Campbell

"I live and breath volleyball"

Recent Posts